Welche Einsatzstelle ist die richtige für mich?

Vielleicht hast Du schon eine ungefähre Ahnung wo es Dich hinzieht, bräuchtest aber noch mehr Informationen, oder aber Du hast keine konkreten Ideen, weil du dir den Arbeitsalltag in den Einrichtungen nicht so richtig vorstellen kannst. Deshalb laden wir Dich nach Eingang deiner Bewerbung zu einem Gespräch, in dem wir mit Dir gemeinsam einen Blick auf in Frage kommende Einsatzstellen werfen. Denn abgesehen von den offensichtlichen Fragen wie: „Wie komme ich jeden Tag dorthin?“ oder „Wie sind die Dienstzeiten?“ sind es oft die individuellen Unterschiede in jeder Einsatzstelle, die darüber entscheiden, ob die Arbeit dort zu einem passt.

Muss ich die Katze im Sack kaufen?

Nein, auf keinen Fall! Nach unserem Gespräch verbringst Du drei Schnuppertage in der Einrichtung, die wir gemeinsam ausgewählt haben. Den Termin für diese Schnuppertage legst du selbst mit der Einsatzstelle in einer angemessenen Frist fest. Erst danach entscheiden sowohl Du als auch die Einsatzstelle, ob Ihr euch vorstellen könnt zusammen zu arbeiten. Viele Fragen und Unsicherheiten, ob das Gewählte auch das Richtige ist, können durch die Schnuppertage am besten geklärt werden.